SoftMate.de

  • Deutsch
  • English

Open Access

Wir von SoftMate kennen Open Access seit der „ersten Stunde“. Uns sind alle Versionen von Open Access I bis Open Access IV geläufig. Sowohl mit den Datenbanken in Open Access, als auch mit Anwendungsprogrammen die unter diesem Programmpaket realisiert wurden, kennen wir uns sehr gut aus.

Da wir sowohl mit den "alten", als auch mit neuen Programmiersprachen vertraut sind, können wir eine schnelle, reibungslose und damit preiswerte Umstellung Ihrer Open Access Datenbank gewährleisten.

Für die Umstellung alter Open Access Datenbanken haben wir einen speziellen Konverter selbst entwickelt. Mit diesem Konverter konvertieren wir jede Tabelle garantiert 1:1 in jedes gewünschte Format. Die Entwicklung dieses Open Access Konverters haben wir deshalb vorangetrieben, da die ursprünglich in Open Access vorhandene Kovertierungsfunktion nicht immer zuverlässig arbeitet.

SoftMate garantiert Ihnen eine 100 prozentige Datenübernahme.

Wir helfen Ihnen auch bei schwierigen Open Access Problemen.

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Was ist Open Access?

Open Access besteht aus Datenbank, Kalkulation, Textverarbeitung, Programmierer und Compiler. Damit Applikationen weitergegeben werden können, gibt es eine Runtime. NO LIMITS bei Open Access. Die Datenbankgrenze besteht aus 2 Gigabyte, bis zu 16 Datenbanken können miteinander verknüpft werden.
Open Access wurde in Deutschland ca. 200.000 mal verkauft. Im Grundpaket ist Open Access schon netzwerkfähig, einfach zu installieren und im Netz zu nutzen. Auch Grafiken können in der Datenbank genutzt werden. (Immer noch aktuellste Version von Open Access IV ist die 4.01b)

Open Access ist für DOS entwickelt worden und wurde von ca. 1985 - 1994 sehr erfolgreich vertrieben. Der ursprüngliche Hersteller, die SPI Deutschland GmbH ging leider Konkurs. Die Firma SPG Software Products GmbH, Kelkheim, die einige Jahre Support und Vertrieb aufrechterhalten hat, ist leider ebenfalls nicht mehr am Markt.

SoftMate ist Fachhändler

SoftMate erstellt seit 1985 Lösungen in Open Access. Auch heute noch unterstützen wir aktiv Nutzer von Open Access. Wenn Sie Open Access -Nutzer sind egal, ob in der Version 2, 3 oder 4, wir helfen Ihnen bei Problemen gerne weiter.

Umstellungen nach Microsoft Access oder MS SQL-Server

SoftMate ist spezialisiert auf die Umstellung von Open Access Datenbankanwendungen (Programmierer/Compiler). Dadurch, dass wir selbst Open Access programmieren können und uns mit OA Datenbanken auskennen, ist es sehr einfach und kostengünstig Lösungen nach MS Access oder MS SQL Server umzustellen.

Die Lösung für Probleme mit der Datenkonvertierung

Datenkonvertierungen von der OA-Datenbank nach MS-Access oder jedem anderen Datenbankformat nehmen wir mit einem eigenen Konverter vor, da der in OA eingebaute Datenexport sich leider immer wieder als unzuverlässig herausgestellt hat.

Besonders vorteilhaft bei einer Umstellung in die Windows-Welt ist, dass Sie mit Ihrer OA-Datenbank bis zum Tag X der Umstellung ungestört weiterarbeiten können und dann ohne Doppelerfassungen oder Neueingaben sofort mit der neuen Lösung arbeiten können. (Das schließt natürlich einen parallelen Testbetrieb nicht aus.)

Vorgehensweise bei der Umstellung von OPEN ACCESS auf ein anderes System

  • Wir kopieren Ihren Datenbestand für unsere Programmierarbeiten - Sie können wie gewohnt weiterarbeiten. 
  • Systemanalyse und Erarbeitung eines verbindliches Angebots 
  • Mit Ihren Originaldaten programmieren wir für Sie Ihre individuelle Lösung. 
  • Die fertige Lösung stellen wir Ihnen vor und machen einen gemeinsamen Probelauf mit Funktionsprüfung. Jetzt können noch Wünsche oder Änderungen berücksichtigt werden. 
  • Sofern gewünscht, schulen wir Sie auf Ihr neues Programm. Der Umfang richtet sich nach Ihren Vorkenntnissen.
  • Tag der Einführung - Wir übernehmen jetzt den aktuellen Datenbestand in Ihr fertiges Programm. Sie können somit nahtlos weiterarbeiten ohne irgendwelche Daten doppelt zu erfassen. 
  • Sie können selbständig mit dem neuen Programm arbeiten. Selbstverständlich stehen wir gerne weiter für Hilfestellungen oder die Pflege des Programms zur Verfügung.

Vorteile einer Umstellung von Open Access

  • Bei Inbetriebnahme des neuen Programms können Sie nahtlos mit den alten Daten weiterarbeiten.
  • Bei einer Neuentwicklung können optimal Funktionen miteingearbeitet werden, die Sie sich schon lange gewünscht haben.
  • Die Erstellung von Serienbriefen in Word wird stark vereinfacht, da Sie direkt auf Abfragen in Access zugreifen können.
  • Ihre neue Datenbanklösung fügt sich nahtlos in die Microsoft Office Welt ein (Word, Excel usw.)
  • Ihre Investition in neue Software ist besonders zukunftsicher durch Verwendung der Microsoft Office-Welt als Plattform. Microsoft Produkte sind inzwischen weltweiter Standard und werden mit Sicherheit weiterentwickelt.
  • Die Access Datenbank bewältigt auch problemlos größere Datenbestände.
  • Die Software ist natürlich in einem Netzwerk nutzbar, bzw. sogar als Client Server Anwendung ausbaubar (SQL-Server)